Sie befinden sich hier

Inhalt

Umweltreferat

Was macht man da eigentlich? Neben den Dingen, die schon immer Teil des Referats waren, wie der Krötenzaun und die Apfelernte, haben wir viele viele Ideen mitgebracht. Jede Menge Ideen, die vielleicht nicht immer zu hundert Prozent zum Thema passen, die wir aber trotzdem machen möchten und bei denen wir sicher manchmal eure Hilfe gebrauchen können. Wer selbst ein paar Ideen loswerden will, ist herzlich eingeladen mitzumachen und uns anzusprechen!

Um uns erst einmal knapp vorzustellen haben wir uns kurz ablichten lassen und schnell unsere Kontaktdaten auf ein Schmierblatt gekritzelt.

 

 

Wer wissen will was wir so treiben und planen kann sich gerne trauen weiter runter zu scrollen, hier haben wir so einiges für euch aufgeschrieben und zusammengetragen - viel Spaß beim Stöbern!

 

 

 

 

Der wohl leckerste Apfelsaft der Welt

Vielleicht sind euch schon die vielen Apfelbäume am Campus aufgefallen – von diesen sammeln wir jedes Jahr zur Apfelernte die  überall hervor sprießenden Früchte ein und keltern uns beim Obst- und Gartenbauverein einen wunderbaren naturtrüben Bio-Saft daraus.

Ganz allein können wir so viele Äpfel leider nicht tragen, also laden wir euch gerne dazu ein mitzumachen! Es macht immer eine Menge Spaß und lernen könnt ihr vielleicht auch noch was dabei. Wann es losgeht schreiben wir euch in einer Rundmail :)

 

Dieses Jahr hat die erste Runde des Einsammelns und Kelterns schon Mitte September stattgefunden, Runde 2 folgt aber bald – also haltet die Mails im Blick. Wir hoffen auf viele Hände die mit anpacken!

Fröhliches Wachsen und Wuchern

Damit lässt sich unser Campusgarten am besten bezeichnen. Es geht nichts über Kräuter und Co. aus dem eigenen Garten, allein schon Rucola - frisch gepflückt ein absoluter Traum. Der Campusgarten ist ein Projekt für Studenten und Mitarbeiter, welches seinen Standort ein Stückchen weiter links von der Grillhütte aus hat, und wird vom AStA und der Hochschulleitung unterstützt. 

Jeder darf hier in Eigenregie ein Stück Land bewirtschaften und später die Früchte seiner Arbeit genießen, sofern noch Platz ist. Allein, zu zweit, zu dritt, zu viert, zu fünft, zusammen – wie es euch lieber ist :) Im Idealfall könnt ihr ein Fleckchen Land von einem Vorgänger übernehmen mit bereits umgegrabener Erde und vielleicht sogar Überbleibseln der angebauten Schätze :o 

Auf der äußeren linken Seite, rechts vom MindMe Bürogebäude, besteht eine Beerenhecke an der jeder gerne naschen und darf. Neben dem Abnagen könnt ihr sie gerne auch mal stutzen. Außerdem wird in der wärmeren Zeit des Jahres meist ein Bienenvolk nahe den Beeten gehalten – wer seine Ernte verbessern will, sollte also auch ein wenig Bienenschmaus anpflanzen :) 

Zum Ackern und Bewässern steht alles bereit, die Codes für den Zugang zu den Gerätschaften könnt ihr euch bei uns abholen – wir bitten um Sorgfalt und Sauberkeit mit den Gerätschaften! 

 

Lust mit zu machen? Dann sprich uns oder unsere Mitgärtner an oder schau mal in der Gruppe 'Campusgarten' in stud.IP oder auf der Seite 'Campus-Garten_Hortus Campus' in Facebook vorbei.

 

Aktuell haben wir der ganzen Campusanwohnerschaft, sowie den Kaffee schlürfenden Mitarbeitern und Unternehmen am Campus einen großen Holzkomposter angeschafft: Dieser wird in Kürze aufgebaut und im Hintergrund der Beete platziert. Wir freuen uns auf euren Biomüll und den zahlreichen Eintrag von Kaffeesatz, damit jeder später nach Belieben und Bedarf seine Beete düngen kann.

Und es steht noch weiteres an: Die Vermittlung alter Beete an neue Gartenfanatiker, sowie von Gemeinschaftsbeeten soll demnächst auch technisch möglich sein – daran wird noch gearbeitet! Bislang könnt ihr euch darüber in der Gruppe oder mündlich absprechen und informieren. Außerdem sollen alle einsamen Beete bald For-Sale-Schildchen erhalten, damit jeder vor Ort Bescheid weiß was noch zu haben ist, dazu soll es noch eine kleine Infowand über unser Tun für die unwissende Allgemeinheit am Beet geben ;)

Altpapierpresse

Ab dem 1. Oktober 2015 gibt es für die Mieter der Campus Company nun wieder die Möglichkeit euer Altpapier getrennt zu entsorgen. Der Container soll planmäßig neben der Müllpresse stehen. 

Das zu erreichen war nicht so einfach wie man vielleicht denkt – der letzte war abgeschafft worden, weil die Bewohner mehr als nur Pappe und Papier hinein befördert haben... Also lasst uns die Anstrengungen nicht umsonst unternommen haben und werft nur rein was wirklich rein gehört, andernfalls müssen wir uns wieder von dem schönen Container verabschieden und alles in die Müllpresse werfen.

Die Saubermacher

Jeden zweiten Samstag räumen wir den Campus auf, leeren die Mülleimer an den Wohnheimen und gucken was sonst noch so zu tun ist. Treffpunkt ist an der Grillhütte, bei schlechtem Wetter im AStA-Büro. Helfer sind immer herzlich willkommen :)

Warum wir das tun? Weil außer den STUDENTEN sonst NIEMAND dafür zuständig ist und das ganze hier andernfalls zumüllen würde.

Wenn ihr also mit dafür sorgen wollt, dass es in eurem Vorgarten sauber ist, schließt euch einfach samstags an oder sammelt auf eigene Faust. Wir stellen gerne Mülltüten und Handschuhe bereit.

 

Momentan ist diese Aktion ein wenig eingeschlafen, wir werden die Aufräumsamstage aber bald wieder ins Leben rufen.

Äpfel sammeln und Saft keltern

Jedes Jahr zur Apfelernte sammeln wir diese überall am Campus ein und keltern uns den wohl leckersten Apfelsaft der Welt. Sobald Details für die Ernte und Kelter 2014 feststehen bekommt ihr Bescheid :)

Krötentransport

Zur Zeit der Krötenwanderung wird immer zu Jahresanfang ein Zaun errichtet, welcher dafür sorgt, dass die geschützten Tiere in Eimern statt unter Reifen landen und den Teich sicher erreichen. Diese Aktion ist aus Liebe zu den molligen Springern erwachsen, die oft zu dieser Zeit - wie auch unsere Campuskatzen(!) über das ganze Jahr hinweg - von Autofahrern erwischt werden. Wir werden damit weitermachen und können gut Unterstützung gebrauchen, damit es am Campusteich schön weiterquakt.

Was wir uns noch vorgenommen haben

  • Genießerstunden in der T-Stube einführen: mit selbstgemachten Muffins und Co.!
  • Trimm-dich-Parcours wieder fitmachen und neu anlegen, zusammen mit dem Sportreferat (+evtl. Barfußpfad)
  • Mal wieder auf Wanderschaft gehen(Bärenpfad, Heimbach, Abentheuer, Nationalpark-Gebiet)
  • Baumschnittaktion wieder aufleben lassen (gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein)
  • Weinlaube/ Entspannungsecke im Campusgarten einrichten
  • Interaktive Karte des Campus und Umgebung aufbereiten: für alle die nach dem Wie und Wo fragen
  • Projekt Schwimmteich / Ökopool
  • Mensa-Limo als zweite Alternative in der Mensa
  • Flinc zum Finden von Einkaufsgemeinschaften am Campus
  • Gemeinsame Haushaltsgerätenutzung in Wohnheimen

Langeweile...?

Im AStA haben wir immer etwas zu tun, besonders wenn gerade Events anstehen. Wenn du also Lust hast mitzumachen, schau dich in den verschiedenen Bereichen mal um, sag uns woran du Spaß hast und sprich uns an oder komm im Büro vorbei – Fragen sind auch erlaubt, schau mal in die Kontaktdaten.

Wir freuen uns über jedes neue Gesicht. Und noch viel mehr über engagierte Gesichter! :)

Kontextspalte

Referenten